Books on the MoveBooks on the Move
Bewegung Lesen. Bewegung Schreiben

Bewegung Lesen. Bewegung Schreiben

Hg.: Isa Wortelkamp
Verlag: Revolver Verlag (2012)

Broschiert: 224 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN13: 978-3-86895-122-6

€ 24,00

Wie lesen, was sich der Buchstäblichkeit einer Schrift entzieht? Wie schreiben, was stets auf dem Weg und in Bewegung ist? Wie kaum ein anderes Phänomen entzieht sich Bewegung dem Schriftzug eines Schreibenden. Die sinnlich-körperliche Gegenwärtigkeit der Bewegung lässt sich weder im Blick noch in der Aufzeichnung still stellen – sie bewegt sich fort. Aber es gilt auch: Jedes Schreiben und jedes Lesen ist in Bewegung und ist selbst Bewegung; Aufzeichnungen und Lektüren gehen von der Bewegung aus und setzen sie in Gang. Dies gilt auf mindestens dreifache Weise: (1) bewegt ist das vorgängige Ereignis, das die Aufzeichnung motiviert und ohne das sie buchstäblich gegenstandslos wäre, (2) bewegt ist der Prozess des Schreibens, (3) bewegt vollzieht sich die Lektüre, im Nach-Vollzug des Lesens. Der vorliegende Band wirft Fragen auf und erprobt Antworten zur differenzierten Betrachtung und Beschreibung von Bewegung, die auch für eine grundlegende theoretische und ästhetische Reflexion von Tanz und Theater relevant sind.

Autoren: Hans-Friedrich Bormann, Jeroen Coppens, André Eiermann, Sabine Huschka, Timmy de Laet, Mieke Matzke, Hanns-Josef Ortheil, Gerald Siegmund, Christina Thurner, Christel Weiler, Isa Wortelkamp.

Your shopping cart

Your shopping cart is empty.

My account

» To login